⚓️KREUZFAHRTEN REISEBÜRO⚓️
 

Festlisches Adventswochenende mit MS Astor 

Mit einer traditionellen Kreuzfahrt auf MS Astor🚢 endet 2019 die Kreuzfahrt-Saison für uns. „Festliches Adventswochenende“🎄🎅🏼war das Motto unserer kurzen Auszeit von Antwerpen nach Hamburg. 

Insbesondere die familiäre Atmosphäre an Bord und der sehr persönliche Service sind auf großen Kreuzfahrtschiffen kaum noch zu finden. Die Bordsprache ist deutsch, und eine Großteil des Publikums ist Teil einer sehr treuen Fan-Gemeinschaft. 

Auf der Astor gibt es noch eine echte Promenade unterhalb der Rettungsboote, die mit Teakholz belegt ist. Stilvoller und maritimer kann eine Promenade kaum sein. Maximal 578 Passagiere finden in 289 Kabinen Platz. Die Sonnenterrasse am Heck der Astor ist beeindruckend schön und ein echter Klassiker. Selbst bei frischen Temperaturen feierten wir sowohl die Sail Away-Party als auch den sonntäglichen Frühschoppen🍺 🥳. Theater und Shows, Wellness- und Fitness-Center, unterschiedliche Restaurants und Bars, Internet-Café oder verschiedene Kursangebote - all das ist auch an Bord der Astor zu finden. Sogar einen umlaufenden Joggingpfad bietet die alte Lady. Im Bugbereich, über der Brücke, gibt es eine herrliche Aussichtsplattform die eine atemberaubende Rundumsicht aufs Meer bietet. 

MS Astor startete in Hamburg ihre 123-tägige Weltreise - eine traumhafte Route zwischen Feuerland, Südsee und Afrika. 176 Meter maritime Eleganz vom Bug bis zum Heck – genau die richtige Größe, um sich auf den Weltmeeren zu Hause zu fühlen.

Nachtrag Dezember 2020: Die Corona-Pandemie und die damit verbundene Insolvenz der Reederei CMV/Transocean besiegelte das Schicksal des Schiffes. MS Astor wurde nach 33 Jahren Dienstzeit verschrottet.


 
E-Mail
Anruf
Karte
Instagram