⚓️KREUZFAHRTEN REISEBÜRO GRIESHEIM⚓️

HURTIGRUTEN

Norwegen und die Polarregionen mit dem Postschiff erleben 

Sie gilt als schönste Seereise der Welt: die Fahrt mit den Hurtigruten zwischen Bergen und Kirkenes. Seit 125 Jahren verkehren die berühmten Postschiffe im täglichen Liniendienst entlang der Fjordküste Norwegens. Auch über Norwegen hinaus sind sie im Einsatz: Spitzbergen, Antarktis und Grönland zählen zu den Destinationen der Expeditions-Seereisen von Hurtigruten.

Sie gilt als die schönste Seereise der Welt, die Fahrt mit einem Hurtigruten Schiff zwischen der Hansestadt Bergen und Kirkenes, dem entlegenen Ort nahe der russischen Grenze. Im Mittelpunkt der Postschiffreise steht die unvergleichliche norwegische Natur. Pausenlos wechseln sich beeindruckenden Fjorde mit massiven Bergketten ab, begleitet von grünen Tälern, malerischen Inseln oder lieblichen Schären. In den Häfen mit längerer Verweildauer kann der Urlauber auf eigene Faust oder mit gebuchten Landausflugspaketen die Vielfalt der Fischerorte, lebendigen Metropolen und charmanten Städtchen erkunden. An Bord herrscht ein gemütliches und legeres Ambiente ganz ohne Kreuzfahrtetikette. Besonders attraktiv sind die Komplettpakete inklusive Charterflug.

Hurtigruten schickt das erste Hybrid-Expeditionsschiff der Welt in die Antarktis

32 neue Destinationen steuern die Hurtigruten Expeditionsschiffe in der Saison 2018/2019 an - darunter die Karibikküste, die US-Atlantikküste und das arktische Kanada. Aufgrund der weiterhin steigenden Nachfrage legt die Reederei außerdem weitere Routen in der Antarktis und zusätzliche Spitzbergen-Umrundungen auf. 

Insgesamt stehen mehr als 200 Destinationen in 28 Ländern auf den Fahrplänen der norwegischen Expeditionsschiffe. 

In der Saison 2018/2019 wird Hurtigruten sein Antarktis-Programm auf nunmehr drei Expeditionsschiffe ausbauen. Neben MS Fram und MS Midnatsol wird das neue Hybridschiff Roald Amundsen erstmals den weißen Kontinent besuchen.

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Instagram